Shadowrun | Karren (2)

KARREN ist die Arsenal71+ Rubrik für Fahrzeuge, egal ob diese 2, 4, 12 oder 20 Räder haben. Oder auch gar keine. Das Bild ist nicht von mir, sondern von Russell44 von Deviantart.com. Siehe auch hier den ersten Teil der KARREN-Serie!

Nach mehreren verheerenden Fehlschlägen, einen konkurrenzfähigen Sportwagen zum Eurocar Westwind ins Rennen zu schicken, trennte sich Ford 2064 von seiner Sportwagen-Sparte, eigentlich um diese an Eurocar zu verkaufen. Dann kam es im Zuge des Crashs zu einer gehörigen Rezession, Eurocar beklagte den Verlust der Datenspeicher, in denen die Verkaufsunterlagen des Millionendeals abgelegt waren und nutzte die Gelegenheit, von den Geschäft zurückzutreten. Währenddessen wurschtelte die plötzlich verwaiste Designschmiede – nun im Besitz des Bankenvereins – weiter, brachte mehr aus Verlegenheit und um an das eigene, bittere Los zu erinnern den Scarabi zum Autosalon 2068 – und landete einen Überraschungs-Hit.

Mit einem Mal rissen sich gleich mehrere Autohersteller um das Projekt, aber zwei alte Bänkers-Herren, die nebenbei begeisterte Autonarren sind, sicherten die Finanzierung der Produktion ab und machten das Märchen mediengerecht perfekt. Inzwischen laufen jährlich immerhin 14.000 Scarabi vom Band – bei Eurocar, von denen man kurzerhand Produktionskapazitäten gekauft hat. Die Designsparte firmierte um und gründete sich mit Schützenhilfe der Bankenmutter unter dem Label „Taurus“ neu.

Nach so viel Geschwafel, nun die Facts: Der Scarabi ist insgesamt ein nices Auto, dem es sichtlich bekommen hat, anders als der Westwind nicht die 20. Neuauflage seiner selbst zu sein. Hauptsächlicher Drawback des Designs ist seine Unentschlossenheit, da man einerseits mehr Sicherheit und „Attitude“ auf die Straße bringen wollte, das zusätzliche Gewicht der verbesserten Panzerung aber der Beschleunigungs- und Bremsleistung erhebliche Grenzen gesetzt hat. Im Spitzenbereich mag der Scarabi zwar den Westwind abhängen können – aber nur, wenn er für die benötigte Beschleunigung ausreichende, vorzugsweise gerade Strecke hat. Enthusiasten stört das freilich nicht – und das Highlight des Fahrzeug ist neben der guten Gesamtperformance ohnehin das Customizing, das – dank vollautomatisierter Lackierung – eine beachtliche Auswahl von (mathematisch) 25.000 verschiedenen Skin-Designs vorrätig hält, mit denen das Auto ab Werk auf die Straße geschickt werden kann.
Der Raser

Taurus Scarabi – Handling +1 | 20/50 | 250 | Pilot 3 | Rumpf 10 | Panz. 8 | Sensor 2 | 76.000,–

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s