Shadowrun | Drohnen

Ausnahmsweise ist diese Skizze von mir ;)

Mehrbeinige Drohnen sind im Prinzip ein alter Hut, der höchstens für unsere Opas noch eine Sensation darstellte. Bereits im März 2008 – vor über 60 Jahren – stellte die Firma Boston Dynamics mit „Big Dog“ das erste funktionsfähige Modell eines „Drohnen-Mulis“ vor, das schnell seinen Weg in das US-Militär fand.

Sollte das Video nicht spielen, hier klicken.

Ausgehend von einem seinerzeit revolutionären Gleichgewichtssensor und schnellem Reaktionsvermögen der Gliedmaßen wurde der auf Lastenbeförderung in unwegsamem Gelände ausgelegte Big Dog schnell zu einer adaptierbaren Trägerplattform hochgezüchtet, die binnen weniger Jahre zum ersten serienmäßig hergestellten mobilen Kampfdrohne auf Beinen wurde.

Auch heute, 2070+, findet sich die Grundtechnologie von Big Dog noch in vielen zivilen und militärischen Drohnentypen, von denen wir hier 3 vorstellen wollen:

AldiReal ShopWalkr (links)

Der ShopWalkr von AldiReal ist ein alltäglicher Anblick in den besseren Konzernsektoren und steht bei vielen, allerdings längst nnicht allen AldiReal Centern als entgeltlicher Service zur Verfügung: Wer eine Tragehilfe für seine Einkäufe braucht, ordert per Komlink für durchschnittlich 5–10,– pro Stunde diese hochmobile Drohne, die auch als Einkaufswagen verwendbar ist. Wie die meisten aktuellen Drohnen auf Beinen verfügen ihre Füße über eine motorisierte Rollenfunktion, so dass die Drohne sich auf glatten Böden sanft gleitend fortbewegt, um auf unwegsamem Gelände oder in Treppenhäusern auf Laufbetrieb umzuschalten. Die effektive Nutzlast des ShopWalkrs liegt mit 120 kg deutlich über dem Limit selbst eines großen Einkaufs – und verführt Jugendliche dazu, die Drohne zu hacken und als Renngefährt zu missbrauchen. Da der AldiReal Walkr mit gerade einmal 300,– zu den preiswertesten Drohnen dieser Größe zählt, erfreut sich das System bei Bastlern großer Beliebtheit, und in den meisten Städten der ADL existieren inoffizielle Kampfligen für mehr oder weniger zerstörerisch aufgerüstete ShopWalkr-Drohnen.

AldiReal ShopWalkr – Handling –1 | 5/25 | 20 (30 auf Rollen) | Pilot 3 | Rumpf 2 | Panz. 0 | Sensor 2 | 300,–

SpatziSchatz BabyWalkr (Mitte)

Wer hat heute schon noch Zeit, mit dem Baby einen Spaziergang zu machen? Der BabyWalkr von SpatziSchatz immer! Ausgestattet mit einem Video- und Soundsystem zur Unterhaltung der Kleinsten, einer überragenden KI mit Direktlink zur Konzernpolizei, einer beruhigenden Vibrations- und Schaukelautomatik und Zehnfachdämpfung mit niedlichem Katzenpfotendesign bietet der BabyWalkr Rundumsicherheit und bessere Pflege als im Arm der Mutter (wo immer die Schlampe gerade steckt). Verfügbar in vielen niedlichen Knuddelwuddelgestaltungen und natürlich mit vom Arbeitsplatz aus anwählbarer Babycam ist der BabyWalkr ein absolutes Must-Have, dem sich nur radikale Ökoterrorristen oder mittellose Nonkonformisten verweigern würden.

SpatziSchatz BabyWalkr – Handling +1 | 5/10 | 35 (Normalbetrieb: 5) | Pilot 3 | Rumpf 1 | Panz. 0 | Sensor 3 | 800,–

SK Hasso WachWalkr (rechts)

Das Modell Hasso von Saeder-Krupp ist eines der in Deutschland beliebtesten Wachdrohnenmodelle für den paramilitärischen Objektschutz. Und das liegt vor allem an dessen Vielseitigkeit. Im Kern besteht das Modell nur aus dem Bewegungsapparat plus Sensorik und Steuerungseinheit, plus einer auf eine breite Auswahl von Waffen anpassbare Plattform. Obwohl ausrüstbar mit so gut wie jeder smarten Waffe, wird die Mehrzahl der Hasso Drohnen doch mit nonlethalen Systemen ausgestattet, um tragische Unglücksfälle durch Fehlfunktionen oder auch Hacking auszuschließen. Diese Sorge ist zwar nicht ganz unbegründet, aber an sich übertrieben: Zu jeder Hasso-Einheit gehört eine Docking Station, an der die Drohne sich mit Energie auflädt – nur solange die Drohne mit Festlink angedockt ist, ist sie zum Empfang neuer Daten und Anweisungen bereit. Außerhalb der Docking Station – also wenn sie auf Patrouille ist – besitzt die Drohne keinen aktiven Knoten und operiert ausschließlich selbst entscheidend.

Naja, jedes Feature lässt sich ja auch exploiten. Wenn die Drohne auf Patrouille nicht rekonfiguriert werden kann, können auch die SicherheitsAdmins nicht ran. Sprich: Hack die Drohne, solange sie festgedockt ist, implantiere deine Befehle, und sobald die Drohne abdockt ownst du sie total.
Helferlein

Tatsächlich halte ich das Docking Feature für großen Beschiss. Ein Kumpel hat mir die Doku der Drohne rüberschoben, da steht irgendwo hinten was von „Notzugriff“ – es GIBT also Möglichkeiten, die Drohne unterwegs zumindest „notabzuschalten“. Der Default-Code dafür ist übrigens 0043-45655-2433-9877-34DF. Den sollte zwar der SicherheitsAdmin beim ersten Hochfahren gleich ändern, aber wir wissen ja, wie oft das vergessen wird, gell?
Sonic The Cosmic

Hasso WachWalkr – Handling – | 15/25 | 55 | Pilot 3 (Schießen: 6) | Rumpf 3 | Panz. 3 | Sensor 4 | 12E | 4.000,–

6 thoughts on “Shadowrun | Drohnen

  1. Kathe sagt:

    Was bedeutet eigentlich die Angabe: „-1“ bei Handling (vor 5/25)? Die Geschwindigkeit ist – nehme ich mal an – in km/h.

  2. rabenaas sagt:

    Siehe Shadowrun-Regelwerk: Das „-1“ bedeutet 1 Würfel Abzug bei Handling-Proben.

  3. Kathe sagt:

    Danke für die Erklärung. – Ich hab das Teil – mit Quellenangabe – auf das Shadowiki gepackt, und dort einen kleinen Shadowtalk-Kommentar beigefügt, der hier aber nicht passen würde, weil er sich auf Hamburg bezieht.

    Link: http://www.shadowiki.de/ShopWalkr

  4. Tequila sagt:

    Die Geschwindigkeitsangabe bei Shadowrun ist allerdings nicht km/h sondern m/Kampfrunde. Da eine Kampfrunde 3 Sekunden lang ist muss man die Werte mit 1,2 Multiplizieren um den km/h Wert zu erhalten (durch 3 um auf m/s zu kommen und dann mal 3,6)

  5. C.F.K. sagt:

    So, ich habe den BabyWalkr jetzt ebenfalls im Shadowiki plaziert. (mit korrekter Quellenangabe) – Hoffe, das ist recht so.

  6. rabenaas sagt:

    Absolut recht. Thx!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s