Shadowrun | Apritalia Ragazzi 433

Das Bild ist ausnahmsweise mal von mir, wenn’s auch nur ne Schnellskizze ist … ;o)

Es gibt mit Sicherheit Motorräder, die schöner, schneller, besser gepanzert, billiger oder in irgend einem anderen Teilaspekt besser sind als die Maschinen des ums Überleben kämpfenden Herstellers Apritalia. Aber es gibt wenig Motorrräder, die es in der Kombination der verschiedenen Merkmale mit Apritalia-Maschinen aufnehmen können, und die neue Ragazzi 433 ist hierfür ein gutes Beispiel.

Konzipiert als solides Alltags- und Touringbike, das auch mal mit schlechteren Straßenverhältnissen klarkommt, besticht die Ragazzi vor allem durch eines: Ihren Preis. Mit gerade einmal 3.250,– Basispreis liegt  die Ragazzi am Ehesten in der Klasse eines Dodge Scoot – bietet aber bessere Performance und eine um einiges stabilere Verarbeitung. Alles in allem ein guter Rundum-Kauf.

Nettes Bike. Warten wir noch ein-zwei Jahre, bis der Einstandspreis auf 2,5K fällt, und sie ist mein.
AR-Rider

Hab von ihr auch nur Gutes gehört. Ist zwar definitiv nix wofür es in den Schatten Stylebonus gibt – ist ne klassische Konzernschleuder – aber dafür ist das Bike auch annnähernd unsichtbar im Alltagsverkehr, und die Cops lassen einen in Ruhe.
Gina T. Alia

Apritalia Ragazzi 433 Handling 0 | 15/30 | 150 | Pilot 1 | Rumpf 5 | Panz. 3 | Sensor 1 | 3.250,–

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s