CP2020 | Arasaka Nuriken & Militech DFO

cyberpunk_80x300

Für einige ist es eine intelligente Wurfwaffe, für andere eine der billigsten Drohnen der Welt: Der Nuriken von Arasaka verfügt über keinen eigenen Antrieb, dafür aber ein kabelloses Smartgunlink und rasiermesserscharfe Finnen, die den Kurs des Wurfsterns im Flug nachkorrigieren.

Die Programmierung des Nuriken ist zudem so konfiguriert, dass der Wurfstern stets versucht das dem Zielpunkt nächstgelegene Gelenk oder den Hals zu treffen – also gezielt Rüstungsschwachstellen auszunutzen, um die eigene Durchschlagskraft zu erhöhen. Eher ein Marketing-Gag ist hingegen das feine Monosägenblatt, das den gesamten Nuriken umläuft und dessen Performance kaum wesentlich verbessert

Arasaka Nuriken (smart shuriken) – 95 eb
MEL | +1 (ab 3m)/ +2 (ab 6m) | P | P | 1d6 (AP) | 1 | 1 | VR | Throw

Der Nuriken profitiert vom standardmäßigen +2 Smartbonus, allerdings erst ab 6 Metern Wurfweite (+1 Bonus ab 3 Metern). Sollte der Nuriken etwas anderes als das anvisierte Ziel treffen, ist der Schaden nur Betäubungsschaden, da sich die Finnen samt scharfen Kanten flach anlegen und der Getroffene quasi “nur” ein stumpfes Stück Metall abbekommt.

Shadowrun-Werte für diese Waffe befinden sich in der Shadowrun-Rubrik unter Arsenal 71+/Waffen

Aufbauend auf dem Nuriken Design und der Saucer Grenade FEN Dz 22 hat Militech ein Jahr später eine wesentlich effektivere Waffe entwickelt, indem die smarte Wurfsteuerung der einen Waffe mit der Sprengleistung der anderen verbunden wurde.

Das Ergebnis war das Deadly Flying Object (D.F.O.), eine schwere, smarte Saucer Grenade für Cyborgs:

Militech D.F.O. smart Borg Explo Shuriken – 250 eb
HVY | +2 (ab 3m)/ +3 (ab 6m) | P | P | 4d10 in 5m Umkreis | 1 | 1 | ST | Throw – BOD Min: 12

Anders als der Nuriken verfügt das DFO über keine Sicherungsmechanik: Einmal scharf, wird das Objekt nach Wurf auch explodieren, allerdings nur wenn es die minimale Sicherheitsdistanz (6 Meter) verlassen hat). Erfolgt der Abwurf mit BOD 15+ und verfehlt das DFO sein Ziel, hat es genug Schwung, um einen zweiten Anflug zu versuchen (vorausgesetzt es ist genug Platz für einen etwa 12 m großen Flugkreis vorhanden). Der Zweite Anflug erfolgt mit einem Zielwurf von 1W10+6.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s