Zurück von der SPIEL 2010

Als Nachbereitung der sehr arbeitssamen Messe in Essen poste ich hier mal zunächst alles an Skizzen, was ich in Auftrag diverser Besucher des Pegasus Standes angefertigt habe. Danke für die vielen Einsendungen und wer noch Skizzen von mir bekommen hat, möge mir diese gerne senden, damit ich sie hier ergänzen kann!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Was sonstige Messerückblicke angeht, übergebe ich einmal mehr an den viiiiel aktuelleren und schnelleren SirDoom, auf dessen Blog man sowohl ein Bild von der Mitarbeiter-Sicherheitskarte als auch ein Exklusiv-Foto vom Shadowrun Freelancer Meeting findet, das trotz Spontaneität natürlich spielgerecht atmosphärisch im dauernieselnden, leicht toxischen Regen vor einem Schwerlastaufzug stattfand.

Geklaut von SirDooms Blog: Das Freelancer-Meeting im Essener Säureregen.

Ebenfalls geklaut von SirDooms Blog: Signierstunde mit Klaus Scherwinski und dem AAS bei der SPIEL in Essen

Werbeanzeigen

AAS bei der SPIEL 2010

Auf der SPIEL Messe in Essen erscheint das Berlin-Quellenbuch, und neben Mitberlinillustrator und Art Legende Klaus Scherwinski gibt sich auch so ne Art Legende *hust*in Gestalt vom Raben-AAS die Ehre, am Pegasus-Stand 6/417 zu signieren, zu meeten und zu greeten. Außerdem werden die Pegasus-Künstler Laura aus dem Siepen und François Launet am Stand erwartet.

Lieblingssignierobjekt von Klaus und mir wird natürlich die limitierte, von vorne und hinten lesbare Ausgabe des Berlinbuches sein – auf die „reguläre“ Ausgabe wird man noch ein paar Tage länger warten müssen. Dem aktuellen Planungsstand nach werde ich am Pegasus Stand Interessierten neben meiner Signatur auf Wunsch auch eine schnell hingeschlud… ähm… eine rasche Skizze ins Buch oder auch auf ein separates Blatt machen, z.B. eine Charakterzeichnung. Wieviel Zeit ich mir dafür nehmen kann hängt vom Andrang am Stand ab, von dem ich ganz offen gesagt nicht die geringste Ahnung habe.

Meine Signierzeiten am Stand sind:

Donnerstag 11.00 –14.00 Uhr und 17.00–19.00 Uhr
Freitag 13.00–17.00 Uhr und
Samstag 11.00–15.00 Uhr

Leute, die mir zum Geburtstag gratulieren (Mittwoch 20.10.2010 – so ein Datum hat man auch nicht alle Tage) werden speziell was Zeichnungen angeht bevorzugt bedient :) Immerhin lasse ich für die Messe meine eigene Geburtstagsparty sausen …

Blog | Shadowrun Interview auf der SPIEL

DORP-TV hat auf der just vergangenen SPIEL in Essen Tobias „Tigger“ Hamelmann, Chef der deutschen Shadowrun-Redaktion, vor Flinte bzw. Mikro und Linse bekommen. Und der plaudert fast 10 Minuten über den Stand der Dinge und vor allem die Neuigkeiten bei Shadowrun, begonnen bei Arsenal und Bodytech über Vernetzt (Unwired) und Emergenz (Emergence) bis hin zu einem neuen Inplay-PDF-Tool (Novapuls) und einer neuen Inplay-Shadowrun Website:

Sollte das Video nicht spielen, einfach [hier] klicken.

Blog | Shadowrun: Die Wiedergeburt

Wir haben Oktober. Und stehen damit wenige Tage vor der SPIEL 2008 in Essen (23. bis 26. Oktober), auf der das neue deutsche SHADOWRUN sich aus der Asche erheben wird (dramatische Musik-Einspielung). Und was für eine Wiedergeburt wird das werden!

Neben dem neuen deutschen ARSENAL inklusive neuem Cover, neuen Innen-Illus, neuer Ausrüstung (ohne überpowerte Spinnereien) und Einsteigerrunden des Teams der AKTION ABENTEUER wartet eine starke PROMO-CD auf die Messebesucher. Und die hat es echt in sich!

Auf der CD befindet sich ein komplettes Shadowrun-Abenteuer mit dem Titel SCHATTENSPIELER inklusive völlig neuer, interaktiver digitaler Handouts, der das Spiel ins Jahr 2070 (und die Materialien ins Jahr 2008) holt – und einem eigens komponierten Inplay-Song, der in dem Abenteuer eine Rolle spielt.

Die Promo-CD soll für eine Schutzgebühr erhältlich sein – ob und wenn ja wie sie nach der Messe zu beziehen sein wird, ist noch nicht bekannt. Man darf gespannt sein!