Shadowrun | SK Nuriken

Das Bild ist ausnahmsweise von mir ;)

Für einige ist es eine intelligente Wurfwaffe, für andere eine der billigsten Drohnen der Welt: Der Nuriken von Saeder-Krupp verfügt über keinen eigenen Antrieb, dafür aber ein kabelloses Smartgunlink und rasiermesserscharfe Finnen, die den Kurs des Wurfsterns im Flug nachkorrigieren.

Die Programmierung des Nuriken ist zudem so konfiguriert, dass der Wurfstern stets versucht das dem Zielpunkt nächstgelegene Gelenk oder den Hals zu treffen – also gezielt Rüstungsschwachstellen auszunutzen, um die eigene Durchschlagskraft zu erhöhen. Eher ein Marketing-Gag ist hingegen das feine Monosägenblatt, das den gesamten Nuriken umläuft und dessen Performance kaum wesentlich verbessert

Krass! Das Teil hab ich letzten bei Karl Karacho im Trid gesehen: Wenn es nicht trifft, kehrt es zum Werfer zurück, der es dann nochmal schmeißen kann – je nachdem wie heftig es geworfen wird macht es auch mehrere Anflüge aufs Ziel und zerschnetzelt es total!!!
Ghulkiller

Und dass SK vor und nach jeder Sendung von Karl Karacho den Zuschauern viel Spaß bei der Sendung wünscht und während der Sendung jedes Ausrüstungsteil von Karl mit nem Sofortbestell-Link hinterlegt ist hat nix damit zu tun, meinst du?
DrainBad

Also, ich hab neulich die Nuriken ausprobiert. Was stimmt ist, dass das Treffen mit denen gut klappt. Ich bin nicht soo der Bringer was Wurfwaffen angeht, der Zieltransfer vom Smartlink zum Nuriken funzt einwandfrei, und selbst wenn ich so in etwa 30 Grad neben das Ziel werfe korrigiert der Nuriken nach, was ziemlich szenige Kurvenwürfe möglich macht. Das mit dem Zurückkehren oder den Mehrfachangriffen ist aber nur Trid – in Realitas klappt das nicht, und wenn der Nuriken zu weit Off geht oder das Ziel zu weit in Deckung abtaucht fliegt er einfach gradeaus weiter. Was dabei nett ist, ist allerdings dass der Nuriken „weiß“ wenn er das Ziel NICHT treffen wird: Dann faltet er sich zusammen, um möglichst WENIG Schaden anzurichten. Sweet!! Die gleiche Mechanik verhindert auch, dass man sich bei Transport oder beim Werfen des Nuriken selbst verletzt: Erst im Flug klappen die scharfen Kanten aus.
Badaxe

SK Nuriken Smarter Wurfstern – (STR/2+1)K | PB -1 | Verfügbarkeit 8 | 95,–

Der Nuriken profitiert vom standardmäßigen +2 Smartbonus, allerdings erst ab 6 Metern Wurfweite (+1 Bonus ab 3 Metern). Sollte der Nuriken etwas anderes als das anvisierte Ziel treffen, beträgt der Schaden (STR/2)G, da sich die Finnen samt scharfen Kanten flach anlegen und der Getroffene quasi „nur“ ein stumpfes Stück Metall abbekommt.

Shadowrun | KNARREN! 9

Willkommen bei der aktuellen Ausgabe von Knarren! – dem Schattenmagazin für Knarren-Enthusiasten und solche, die sie verhaften wollen. Falls du die vorherigen Teile verpasst hast: Hier findest du KNARREN! Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4, Teil 5, Teil 6, Teil7 und Teil8. Das Bild oben ist nicht von mir, und ich weiß auch leider nicht, woher es kommt.

Die Marke Ruhrmetall nimmt für sich gerne in Anspruch, Hersteller der größten und fiesesten Waffen zu sein. Ein Image, dass zwar den gewöhnlichen Gang-Ork mit Übermaß an Testosteron ansprechen mag, für die breite Masse der Waffenklientel aber nur mäßig ansprechend ist – vor allem dann, wenn die sonstigen Leistungsdaten (wie Präzision und Anfälligkeit für Ladehemmungen) nicht stimmen. Nach einigen anerkennenswerten Modellen Anfang der Fünfziger ist es lange Zeit still um Ruhrmetall geworden. Mehrere Fehlkonstruktionen und die anhaltende Beliebtheit der brachial wirkenden „deutschen Monsterwaffen“ in Schund-ActionSims führten sogar zu dem Gerücht, Ruhrmetall sei zur völligen Fashion-Marke verkommen, die bestenfalls von Waffensammlern mit Faible für abstruse Designs noch gekauft würde. Jetzt meldet sich Ruhrmetall zurück mit einer kompakt gebauten, gewohnt durchschlagskräftigen und wie gewohnt überschweren Maschinenpistole, deren Spezialkaliber wie schon bei anderen Ruhrmetall-Designs der jüngeren Vergangenheit ausschließlich die Ruhrmetall Schrapnell(tm)-Muni akzeptiert.

Tja, was soll man schon groß sagen: Schönes Design, mächtig macho-mäßig, dafür schwer, klobig, unhandlich, mit überflüssigem Schnickschnack vollgestopfte Megaknarre, die sich im Trid bestimmt gut macht in der nächsten Folge von „Gangkrieg: Husum“.
l33tb0y0wn3r

„Gangkrieg: Husum“? Wo läuftn das? Nie gehört! COOL!!
Deatcharch

Ich hab dir 15 überwiesen. Kauft dir Humorzellen. GK:Husum gibt’s nicht. NOCH nicht. Aber nachdem se jetzt nach GK:LA und GK:Tokio und GK:Seattle auch schon GK:Paris und GK:Hamburg gestartet haben, ist es doch nur ne Frage der Zeit bis wir in der Flut der GK-Klone ertrinken, ob nun GK: Husum oder GK:Delmenhorst is doch Wurscht. Und übrigens: Depthcharge schreibt man anders. Und solltest du „Deathcharge“ gemeint haben, das schreibt man AUCH anders.
l33tb0y0wn3r

Wieder mal typisch. Kaum kommt was über Ruhrmetall, schon wimmelt’s von Kidz auf den Boards. Dabei ist die Hammerschlag gar nicht mal schlecht. Und wer zu schwach ist, ne ordentliche Waffe zu halten, soll sich halt ne Japanspritze aus Plastimetall oder am Besten gleich so ne Lady-Elfen-Puste holen.
Mork der Ork

Ruhrmetall Hammerschlag Maschinenpistole – 7K(f) | PB +5 | HM/SM | RK – | 32(s) | 8E | 550,–